Brennendes Öl im Topf setzt Küche in Brand

Posted by in Aktuelles

Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses am 1. Weihnachtstag: brennendes Öl in einem Topf hat sich durch die Erhitzung selbst entzündet. Die Dunstabzugshaube fing Feuer. Löschversuche durch die Bewohner scheiterten, sie konnten sich ins Freie retten.

Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Das Gebäude wurde mit einem Ventilator belüftet und die Brandstelle mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht. Im Einsatz waren die Feuerwehren Gerolstein und Lissingen sowie der Rettungsdienst und das Stromversorgungsunternehmen.

Alle wichtigen Informationen zu Rauchmeldern finden Sie unter www.rauchmelder-lebensretter.de.

Küchenbrand

Ein Trupp unter Atemschutz bereitet sich auf den Innenangriff vor.

Küchenbrand

Die Einsatzkräfte vor Ort.

Küchenbrand

Starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude.

Küchenbrand

Kontrolle des Auslasses der Dunstabzugshaube mit Wärmebildkamera.

Küchenbrand

Die verbrannte Kochstelle.