gestürzte Person, Höhenrettung und Verkehrsunfall

Posted by in Aktuelles

Nachdem eine Dame auf dem Balkon gestürzt war, wurden wir zur Öffnung der Tür alarmiert. Glücklicherweise war kein Einsatz erforderlich, da die Dame selbst noch imstande war, die Haustür zu öffnen.

Unmittelbar im Anschluss rückten wir zu einer Höhenrettung aus. Ein Dachdecker hatte sich bei Arbeiten am Kirchturm in Rockeskyll in rund 20 Metern Höhe derart verletzt, dass er nicht mehr selber das Gerüst herunter klettern konnte. Bei der Rettung des Verletzten bot sich der Kran an, den die Dachdeckerfirma vor Ort hatte. Per Schleifkorbtrage konnte der Verletzte so mühelos am Kran abgelassen werden.

Es blieb keine Zeit um Ausruhen. Beim Zusammenstoß zweier PKW auf der B410 zwischen Gerolstein und Lissingen wurden eine Person schwer und eine leicht verletzt. Die B410 war während des Einsatzes komplett gesperrt.

Im Einsatz waren die Polizei, der Rettungsdienst, der Rettungshubschrauber des ADAC und mehrere Feuerwehren.

Höhenrettung

Die Schleifkorbtrage wird mit dem Kran hinauf gezogen.

Höhenrettung

Die Schleifkorbtrage ist fast oben.

Höhenrettung

Fahrzeuge an der Einsatzstelle.

Höhenrettung

Fahrzeuge an der Einsatzstelle.

Höhenrettung

Die Einsatzstelle.

Höhenrettung

Die Einsatzstelle.

Höhenrettung

Der Kranführer ist konzentriert.

Höhenrettung

Der Verletzte wird abgelassen.

Höhenrettung

Ankunft auf dem Boden.

Verkehrsunfall

Der Rettungsdienst an der Einsatzstelle.

Verkehrsunfall

Landeanflug des Rettungshubschraubers.

Verkehrsunfall

Landeanflug des Rettungshubschraubers.

Verkehrsunfall

Ein Unfallfahrzeug.

Verkehrsunfall

Ein Unfallfahrzeug.

Verkehrsunfall

Feuerwehrleute an der Einsatzstelle.

Verkehrsunfall

Der Rettungshubschrauber startet mit einem Verletzten.