Unwetter wütet in der Verbandsgemeinde Gerolstein (Update)

Posted by in Aktuelles

Regelmäßig treffen wir uns Samstags um 17 Uhr zum Üben. So auch an diesem Samstag. Kurz nach Übungsbeginn zog ein Unwetter auf, so dass wir die Übung abgebrochen haben. Und schon hagelte es Einsätze. In der Stadt Gerolstein, den Stadtteilen Büscheich und Gees und den Ortsgemeinden Pelm und Rockeskyll kam es zu Überschwemmungen, aufgeschwemmten Gullydeckeln, einem Hangrutsch und Blitzschlägen. Dabei hat es die Ortslage Rockeskyll mit Abstand am härtesten getroffen.

  • In Gerolstein ist der Blitz in zwei Gebäude eingeschlagen. Hierbei wurde die Elektroinstallation in einem Gebäude beschädigt.
  • Wasser drang in etliche Gebäude ein.
  • Ein Hangrutsch bei Pelm blockierte die Bahnstrecke Gerolstein – Köln.
  • Kanaldeckel wurden in mehreren Straßen aufgeschwemmt.
  • Wasser stand hier und da auf mehreren Fahrbahnen.
  • Die Ortslage Rockeskyll glich einem reißenden Fluss. In einem Gebäude trat Heizöl aus. Die Straßen und viele Gebäude wurden mit Wasser und Schlamm überschwemmt. Die Aufräumarbeiten werden noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Gerolstein, Rockeskyll, Pelm, Büscheich, Gees, Lissingen, Neroth, Mürlenbach und Dockweiler, die Landes- und die Bundespolizei, das DRK, die Deutsche Bahn, Landesforsten, die Straßenmeisterei, das Bauamt der Verbandsgemeinde Gerolstein, der Bauhof der Stadt Gerolstein und private Firmen.

Update – Durch die anhaltenden Regenfälle riss die Serie an Einsätzen nicht ab. In mehreren Ortslagen – Mürlenbach, Kopp, Roth, Müllenborn, Gerolstein – wurden Keller und Straßen überflutet. Parallel musste das „normale Tagesgeschäft“ an Einsätzen (drei Einsätze) abgearbeitet werden, die nichts mit dem Unwetter zu tun hatten. Die Feuerwehren waren bis Montagabend, 23:30 Uhr im Einsatz.

Ein herzliches Dankeschön an die Bundeswehr, die uns mit rund 1.000 gefüllten Sandsäcken ausgeholfen hat.

Unwettereinsatz

Eine Stelle in Rockeskyll, wo der Bach über das Ufer auf die Straße läuft.

Unwettereinsatz

Der fahrbare Ölabscheider wird in Stellung gebracht.

Unwettereinsatz

Ankunft der Einsatzkräfte in Rockeskyll.

Unwettereinsatz

Auch parkende PKW waren betroffen.

Unwettereinsatz

Die Ortslage war komplett überschwemmt.

Unwettereinsatz

Ein PKW wird gesichert.

Unwettereinsatz

Die Bahnstrecke Gerolstein – Köln war blockiert.

Unwettereinsatz

Der Hang ist abgerutscht.

Unwettereinsatz

Der Arbeitszug der Deutschen Bahn ist eingetroffen.

Unwettereinsatz

Baggerarbeiten.

Unwettereinsatz

Das war eine Elektroinstallation.

Unwettereinsatz

Der Blitz hat die Elektroinstallation inkl. Gardine beschädigt.

Unwettereinsatz

Aufladen von Sandsäcken in der Eifelkaserne Gerolstein.

Unwettereinsatz

Auch in Mürlenbach wurden Straßen überflutet.

Unwettereinsatz

Die Lage in Müllenborn.